Das kostet Reitunterricht – Beispielpreise aus Reitschulen

Reitunterricht in einem Reitstall ist oftmals der Beginn jeden Reiters. Daneben steht das Vorurteil, dass Reiten ein teures Hobby ist und sehr viel kostet. Wie viel genau Reitunterricht im Schulunterricht oder als Einzelstunde kostet, haben wir dir in diesem Artikel herausgesucht.

Was kostet Reitunterricht? Preise für Reitunterricht variieren von 15 bis über 50 Euro pro Reitstunde.

Dies bemisst sich an der Anzahl der Reitschüler in der Reitstunde, der Dauer der Reitstunde, dem Können deines Pferdes, der Größe des Reiterhofes sowie dem Können des Reitlehrers.

Kosten Reitunterricht für Kinder

Für diese Liste haben wir bei Google Maps Reitschulen in und um einige größere und kleinere Städte herausgesucht. Daher kann es vorkommen, dass wir manchmal genau die Teuerste oder auch die Günstigste erwischt haben. Diese Liste kann dir als grober Anhaltspunkt dienen, wie viel Reitunterricht ungefähr kostet und wie die Variationen zwischen den einzelnen Regionen ausfallen können.

Weiterlesen: Was reiten lernen kostet – von A bis Z

Grundsätzlich waren Reitstunden in der Nähe der Großstädte meist teurer als in den ländlicheren Regionen.

Ebenfalls sind Reitstunden in großen Reiterhöfen teurer als die kleineren mit wenigen Pferden oder Ponys.

Norddeutschland
  • 13,75 € pro Stunde (60 Minuten Gruppenunterricht im Monatspaket) – Reiterhof bei Husum
  • 15 € (60 Minuten Gruppenunterricht) – Reiterhof bei Kiel
  • 19 € (60 Minuten Gruppenunterricht, im Jahresvertrag) – Reiterhof bei Hamburg
  • 18 € (60 Minuten Gruppenunterricht im Monatspaket) – Reiterhof bei Cuxhaven
  • 7 € Kind / 10 € Erwachsener (60 Minuten Gruppenunterricht) – Reiterhof bei Rostock
  • 20 € (45 Minuten bis zu 5 Reiter) – Reiterhof bei Greifswald
  • 28 € (60 Minuten Gruppenunterricht) – Reiterhof bei Berlin

Mitteldeutschland
  • 15 € bis 25 € (60 Minuten Gruppenunterricht je nach Reitlehrer) – Reiterhof bei Osnabrück
  • 21 € (45 Minuten mit 6 – 9 Reitern) – Reiterhof bei Ahaus
  • 10 € (60 Minuten Gruppenunterricht Kinder) – Reiterhof bei Wolfenbüttel
  • 20 € (45 Minuten maximal 3 Personen) – Reiterhof bei Magdeburg
  • 17 € (45 Minuten) – Reiterhof bei Dresden
  • 25 € (60 Minuten Gruppenunterricht) – Reiterhof bei Fulda
  • 12 € (45 Minuten Kinder) – Reiterhof bei Zwickau
Ruhrgebiet
  • 17,50 € (45 Minuten Gruppenunterricht) – Reiterhof bei Dortmund
  • 17 € (60 Minuten Gruppenunterricht im Monatspaket) – Reiterhof bei Essen
  • 25 € (60 Minuten mit maximal 5 Reitern) – Reiterhof bei Mühlheim an der Ruhr
  • 32,50 € (60 Minuten Gruppenunterriht im Monatspaket) – Reiterhof bei Bochum
  • 15 € / 17 € (45 Minuten Gruppenunterricht Kinder / Jugendliche) – Reiterhof bei Nettetal
Süddeutschland
  • 18 € (60 Minuten Gruppenunterricht) – Reiterhof bei Mannheim
  • 18 € (60 Minuten Gruppenunterricht Fortgeschrittene) – Reiterhof bei Pforzheim
  • 22 € (45 Minuten Gruppenunterricht) – Reiterhof bei Ingolstadt
  • 25 € (Gruppenunterricht ab 5 Reiter) – Reiterhof bei Nürnberg
  • 25 € (45 Minuten Gruppenunterricht) – Reiterhof bei München
  • 29 € (30 Minuten zu zweit Unterricht) – Reiterhof bei Kempten im Allgäu
Österreich
  • 18 € (50 Minuten Gruppenstunde) – Reiterhof bei Salzburg
  • 14 € (Gruppenunterricht, wenn man Vereinsmitglied ist) – Reiterhof bei Wien
  • 19 € (Gruppenunterricht als 10er Karte) – Reiterhof bei Graz
  • 13,50 € (Gruppenunterricht als 10er Karte für 12 Wochen) – Reiterhof bei Villach

Durchschnittspreis Reitunterricht

Anhand der gefundenen Preise ergibt sich ein durchschnittlicher Preis für eine Reitstunde von

60 Minuten kosten ca. 22 €

Beachte, dass dieser Durchschnittspreis die Besonderheiten deiner Reitschule außer Acht lässt. In die Preisfindung fließen viele individuelle Faktoren mit ein, die einen niedrigen und höheren Preis rechtfertigen können.

Kosten Reitunterricht Einzelstunde

Einzelstunden sind natürlich teurer, als wenn ein Reitlehrer sich gleichzeitig um mehrere Reitschüler kümmert. Hier haben wir nur Preise für Einzelstunden herausgesucht, bei denen der Reiter bereits reiten kann.

Longenunterricht ist separat zu betrachten (wenn ein Anfänger Einzelstunden nimmt, um das Reiten zu erlernen). Folgende Preise für Einzelstunden haben wir für dich gefunden:

  • 18 bis 25 € (60 Minuten Einzelunterricht auf Pony / Pferd ) – Reiterhof bei Hamburg
  • 20 € (30 Minuten Einzelunterricht) – Reiterhof bei Kiel
  • 25 € Kinder / 30 € Erwachsene (30 Minuten Einzelunterricht) – Reiterhof bei Celle
  • 25 € (30 Minuten Einzelunterricht) – Reiterhof bei Oldenburg
  • 25 € (30 Minuten Einzelunterricht) – Reiterhof bei Magdeburg
  • 25 € (30 Minuten Einzelunterricht) – Reiterhof bei Graz (AT)
  • 27,50 € (30 Minuten Einzelunterricht) – Reiterhof bei Dortmund

Dieses waren die unter 30€ liegenden Preise. Bei Einzelunterricht kann es auch noch teurer werden, wie wir herausgefunden haben:

  • 30 € (30 Minuten Einzelunterricht) – Reiterhof bei Essen
  • 30 € (30 Minuten Einzelunterricht) – Reiterhof bei Pforzheim
  • 31 € (30 Minuten Einzelunterricht) – Reiterhof bei Ingolstadt
  • 35 € (30 Minuten Einzelunterricht) – Reiterhof bei Innsbruck (AT)
  • 35 € (30 Minuten Einzelunterricht) – Reiterhof bei Villach (AT)
  • 48 € (30 Minuten Einzelunterricht) – Reiterhof bei Mühlheim an der Ruhr
  • 45 € (30 Minuten Einzelunterricht) – Reiterhof bei Fulda
  • 54 € (45 Minuten Einzelunterricht) – Reiterhof bei Salzburg (AT)
  • 55 € (45 Minuten Einzelunterricht) – Reiterhof bei Berlin
  • 70 € (45 Minuten Einzelunterricht) – Reiterhof bei München

Die Kosten für Einzelunterricht sind anhand der gefundenen Angaben schwierig als ein Durchschnittswert anzugeben. Die Spanne variiert hier sehr stark und hängt wieder von der jeweiligen Reitschule ab.

Einzelstunden werden oftmals von Reitern gewählt, die gezielt vorankommen möchten oder auf gut ausgebildeten Reitschulpferden alleine üben möchten, auch vor einem Turnier beispielsweise.

Tipps und Tricks zu Reitstundenpreisen

Vereinsbeiträge in Reitschulen beachten!

Viele Reiterhöfe, die Reitunterricht anbieten, haben gleichzeitig einen Reitverein, dem du beitreten musst, wenn Reitunterricht genommen werden soll.

Der Mitgliedsbeitrag ist meistens jährlich zu entrichten und liegt zwischen 50 und 200 € pro Jahr.

Jeder Reitverein legt diesen Beitrag selbst fest, je nach deinem Alter, den Aufgaben, der Größe des Reiterhofes und der Größe des Vereines kann dieser höher oder niedriger ausfallen.

Viele Reitvereine verschönern mit den Mitgliedern ihren Reiterhof: dazu kann auch das gemeinsame Streichen der Stangen zählen.

10er Karten kaufen

Langfristige Reitschüler bieten verlässliche Einnahmen, weshalb viele Reitschulen 10er Karten anbieten. Im 10er Pack sind die Reitstunden günstiger, als wenn du einzelne Stunden bezahlen musst.

Beachte: Viele 10er Karten haben eine bestimmte Laufzeit, in der du alle 10 Reitstunden „abgeritten“ haben musst. Schaffst du dies nicht, könnten die Reitstunden verfallen.

Auch solltest du dich erkundigen, wie es sich mit ausgefallenen Reitstunden, z.B. durch Krankheit, verhält. Reitest du eher spontan und unregelmäßig, bieten sich einzeln gekaufte Reitstunden für dich an.

Monatsbeiträge sind oft günstiger als Einzelkarten

Andere Reitschulen bieten vergünstigte Monatstarife an. Statt Reitstunden in der 10er Karte zu kaufen, zahlst du hier einen monatlichen Beitrag, der meistens eine oder zwei Reitstunden pro Woche enthält.

Dies ist die ideale Lösung, wenn das Reiten zum dauerhaften Hobby werden soll. Erhälst du einen festen Platz im Stundenplan der Reitschule, hast du wiederkehrende Reitstunden am selben Tag jede Woche.

Mithilfe kann manchmal zu günstigeren Preisen führen

Sollten die Reitstunden für dich zu teuer sein, dann scheue dich nicht, offen in der Reitschule nach Vergünstigung zu fragen. Viele Reitschulen beschäftigen Mitarbeiter, die Boxen misten, die Pferde versorgen oder auf die Weiden bringen. Diese Tätigkeiten kannst du, Pferdeverständnis vorausgesetzt, zum Teil gut übernehmen und dafür als Gegenleistung die ein oder andere Reitstunde umsonst erhalten.

Fazit – so teuer ist eine Reitstunde

Nach unserer Recherche kosten 60 Minuten Gruppenunterricht im Durchschnitt 22 €. In der 10er Karte oder im Monatsbeitrag sind Reitstunden günstiger. Im Vergleich fällt auf, dass Reiterhöfe in Nähe von Großstädten teurer sind, als auf dem Land.

Je größer die Reitanlage insgesamt, je besser die Pferde und Ponys ausgebildet sind, desto mehr verlangt die Reitschule für den Reitunterricht.

Möchtest du reiten lernen, musst du noch in die Reitausrüstung für Reitanfänger investieren. Keine Sorge – auch hier kannst du mit überschaubarem Budget alles bekommen, was du zum Reiten benötigst. Hier geht’s zum Artikel: Reitausrüstung für Anfänger.