Welches Pferd für Kinder?

Unsere beliebten E-Books das kleine Pferdehandbuch & Bodenarbeit mit vielen Infos rund um Reiten, Pferdepflege, Ausbildung und Training gibt es nur für kurze Zeit mit dem Gutscheincode "HELLOHORSE" mit 20% Rabatt!

Das kleine Pferdehandbuch: hier gibt's mehr Infos.

Pferde für Kinder sollten einen ruhigen und gelassen Charakter haben und in brenzligen Situationen einen kühlen Kopf behalten. Pferderassen für Kinder sind zum Beispiel Shetlandponys, Walisische Ponys, Quarter Horse sowie Appaloosas. Diese Ponys haben eine perfekte Größe für Kinder und einen gutmütigen Charakter. Besonders ist eine gute Erziehung bei Pferden wichtig, damit Kinder keiner Gefahr ausgesetzt sind und sie nicht vom störrischen Pferd allzu genervt sind. 

Sollte dein Kind sich ein eigenes Pferd wünschen, ist es ratsam, dieses Thema offen und ausführlich in der Familie zu besprechen. Denn ein Pferd braucht eine Menge Zeit und Pflege und ist dazu auch noch kostenintensiv. 

Es gibt bestimmte Pferderassen, die für Kinder sehr gut geeignet sind. Dabei spielen die Größe und auch der Charakter des Pferdes eine entscheidende Rolle. 

Walisische Ponys

Die Walisischen Ponys stammen, wie ihr Name schon verrät, aus Wales. Sie haben einen sehr gutmütigen Charakter und sind ein treuer Partner, der sehr gerne bei seinem Besitzer ist. Diese Pferderasse ist optimal für Kinder und Jugendliche zum Reiten. Besonders die enge und treue Verbindung, die diese Pferderasse mit ihrem Besitzer eingehen möchten, kommt Kindern sehr zu gute. Der Vorteil ist bei den Walisischen Ponys, dass die größeren Ponys auch von den Eltern oder vom Reitlehrer beritten werden können. 

Quarter Horse

Diese Pferderasse ist besonders gut für Kinder geeignet. Der Charakter der Quarter Horse ist ideal für Kinder, da sie sehr ruhig und auch in brenzligen Situationen die notwendige Nervenstärke besitzen. Neben dem Spaß für Kinder können auch Erwachsene ihre Freude an der Pferderasse haben. Sie sind sehr berühmt für ihren Westernsport. 

Appaloosas

Die Pferderasse Appaloosas werden auch Indianerpferde genannt. Sie sind hervorragend für Kinder geeignet. Appaloosas haben einen sehr treuen und überlegten Charakter. Diese Pferderasse ist auch in heiklen Situationen sehr entspannt und gerät nie in Panik. Ebenso haben sie eine optimale Größe von 1,50 m. Damit kann das Kind auch längerfristig mit dem Appaloosas reiten, ohne Angst zu haben, dass das Pferd zu klein wird. 

Die Appaloosas sind keine faulen Pferde und brauchen nicht lange, um richtig in Schwung zu kommen. Denn es gibt nichts Ärgerliches für Kinder, als wenn das eigene Pferd nicht loslaufen möchte. 

Shetlandponys

Shetlandponys haben ein treues und sehr sanftes Wesen. Sie sind freundlich und sind sehr umgänglich. Also perfekt, um als Kinderpferd eingesetzt zu werden. Besonders wegen ihrer Ruhe und ihrer Sanftmütigkeit werden sie oft als Therapiepferd benutzt. 

Sie sind sehr langlebig und sehr robust. Ihre Lebensdauer beträgt im Schnitt 25 Jahre, bei einer guten Haltung werden sie auch bis zu 40 Jahre alt. 

Unsere erste Reitbeteiligung war ein etwas größer geratenes Shetlandpony, was bereits 35 Jahre alt war, als wir auf ihm geritten sind. Der kleine Kerl lief zwei Mal die Woche in der Reitstunde mit und war rein äußerlich super fit. Nach ein paar Jahren wechselten wir den Stall und er lief dann immer noch fleißig seine Runden. Wir können die Langlebigkeit und Robustheit also auf jeden Fall bestätigen!

Shetlandponys sind aufgrund ihrer Nervenstärke und ihrem ruhigen Charakter sowie der perfekten Größe, ideal für Kinder.

Auch beeindruckend ist, dass sie bis zu 60 Kilogramm ziehen können, weswegen sie auch gerne als Kutschenpferd eingesetzt werden. 

Aber Vorsicht, die Shetlandponys haben auch oftmals ihren eigenen Dickkopf und können selten auch mal mürrisch werden. 

In der Regel sollten die Reiter bei den Shetlandponys nicht über 50 Kg wiegen, dieses ist jedoch auch vom Körperbau des Pferdes abhängig. Daher sind jüngere Reiter und Kinder für das Reiten von Shetlandponys ideal.

Für pferdefreudige Kinder, die gerne lesen, haben wir in unserem Artikel die 8 besten Bücher mit Pferdewissen für Kindern. 

Welche Größe sollte das Pferd für Kinder haben?

Besonders Ponys haben eine ideale Größe für Kinder, da sie nicht allzu groß gewachsen sind. Bei Großpferden könnten die Kinder Schwierigkeiten bekommen, aufs Pferd zu kommen oder richtig zu reiten. Oftmals wird der Rücken eines sehr großen Pferdes vom Kind nicht vollständig ausgesetzt. 

Auch ist ein kleineres Pony durchaus vertrauenswürdiger für Kinder als ein großes ausgewachsenes Pferd, wo auch Erwachsene erst mal ein paar Schritte Abstand halten. 

Das Pony sollte größentechnisch zum Kind passen und nicht zu groß sein, um es besser zu putzen, striegeln und zu reiten. 

Jedoch sollte man als Elternteil darüber im Bilde sein, dass ein zu kleines Pferd nur für gewisse Altersklassen geeignet sind und das Pferd später in einigen Jahren zu klein sein kann. 

Welchen Charakter sollte das Pferd für Kinder haben?

Ein Pferd für Kinder sollte einen sehr gelassenen und ruhigen Charakter haben, welcher auch in Stresssituationen einen kühlen Kopf behält. Besonders kleine Ponys wie die Shetlandponys sind aufgrund ihres gutmütigen und entspannten Charakters ideal für Kinder. 

Die Pferde für Kinder sollten nicht gerade sehr schreckhaft und nicht sehr temperamentvoll sein.

Ideal sind daher eher ruhigere und gelassene Pferderassen wie Shetlandponys oder Appaloosas. Diese reagieren auch in Stresssituationen sehr nervenstark und schmeißen das Kind nicht gleich vom Pferd. Ebenso muss das Pferd vom Charakter auch sehr geduldig und einiges aushalten können, ohne gleich zuzuschnappen zu wollen. Kinder gehen besonders in den Jungjahren nicht besonders zimperlich mit Tieren um. 

Pferde, die einen ruhigen und entspannten Charakter haben, sind perfekte Pferde für Kinder.

Wenn dein Kind bald Geburtstag hat oder du allgemein ein gutes und preiswertes Pferdegeschenk kaufen möchtest, in unserem brandneuen Artikel Pferdegeschenke für Teenager findest du bestimmt was tolles.

Was sollte das Pferd für Kinder alles können?

Pferde für Kinder sollten unbedingt sehr gut erzogen sein und kein allzu großes Temperament besitzen. Besonders einen ruhigen und ausgelassen Charakter sollte das Pferd für Kinder haben und auch in brenzligen Situationen einen kühlen Kopf behalten. 

Das Pferd sollte vor allem gut erzogen sein und keinen zu temperamentvollen Charakter besitzen. Die Erziehung bei Pferden für Kinder ist sehr wichtig, damit das Pferd auch in Stresssituationen immer einen kühlen Kopf behält und nicht anfängt zu buckeln.

Auch schlechte Angewohnheiten wie ständiges Zuschnappen oder schweres Anlaufen ist bei Kindern eher schwierig, da sie oftmals dann das Interesse verlieren oder genervt von dem Tier sind. Auch viel Geduld sollte das Pferd für Kinder aufweisen können, da Kinder doch oftmals abgelenkt werden und das Tier einfach am Gatter vergessen.

Ebenso ist es wichtig, dass das Pferd einiges Einstecken kann, ohne gleich zuzuschnappen. Kinder gehen in der Regel nicht zimperlich mit Tieren um, da ihnen oftmals in jungen Jahren noch das Feingefühl für die Tiere fehlt. 

Pferde für Kinder sollten gut erzogen sein und eine besondere Nervenstärke besitzen.

Hier haben wir für dich unsere beliebtesten Pferdeartikel in einer tollen Übersicht zusammengefasst:

Zusammenfassung – Welche Pferde für Kinder

Besonders gut erzogene Pferde, die einen ruhigen und gelassen Charakter haben, sind ideal für Kinder. Hierbei haben Ponys wie zum Beispiel die Shelandponys, Appaloosas, Quarter Horse sowie die Walisischen Ponys die perfekte Größe für Kinder. Ebenso sind sie sehr nervenstark und behalten auch in brenzligen Situationen einen kühlen Kopf. 

Das Pferd sollte größentechnisch zum Kind passen. Hierbei sind Ponys am besten geeignet für Kinder. 

Auch Pferde, die einen gelassen und ruhigen Charakter haben, sind ideal für Kinder zum Reiten. Ebenso ist es wichtig, dass die Pferde sehr umgänglich und auch vieles einstecken können, da Kinder oftmals nicht zimperlich mit ihren Pferden umgehen. 

Damit Kinder Freude am Reiten und an ihrem Pferd haben, ist es am wichtigsten, dass es eine gute Größe besitzt und sehr gut erzogen worden ist. Auch ein ruhiger Charakter beim Pferd ist von großer Bedeutung. 

Unser Angebot nur für dich - Lade dir jetzt unsere 12 Pferdewahrheiten herunter, die dir keiner erzählt: Pferdewissen aus erster Hand, damit du von Anfang an alles richtig machst.

Hier geht es zu den 12 Pferdewahrheiten.